FIX: Fehlerhafte Registrierung in Windows 10/11

  • Windows-Registrierungen sind neben DLLs in der Regel die ersten Elemente, die Sie bei den meisten Windows-Problemen überprüfen sollten.
  • Wie alle Arten von digitalen Daten können auch Registrierungen beschädigt werden, und wir werden einige der grundlegenden Schritte behandeln, die in einem solchen Fall unternommen werden müssen.
  • Glücklicherweise gibt es mehrere einfache Lösungen für dieses Problem, und wir werden Sie mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen durch jede von ihnen führen.
  • Im Folgenden finden Sie Optionen zur Fehlerbehebung, um Ihre Registrierung zu reparieren, wiederherzustellen oder zu bereinigen, sowie einen speziellen Softwarevorschlag, der den Prozess automatisieren kann.

Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir Restoro PC Repair Tool:

Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in 3 einfachen Schritten:

  1. Laden Sie das Restoro PC-Reparatur-Tool herunter, das mit patentierten Technologien ausgestattet ist (Patent hier erhältlich).
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen.
    Restoro wurde diesen Monat von 725.385 Lesern heruntergeladen.

Wenn Sie an Ihrer Windows-Registrierung herumspielen, kann das zu einem defekten Windows-System führen. Wenn Sie es geschafft haben, Ihre Windows 10-Registrierung zu beschädigen, müssen Sie sie so schnell wie möglich reparieren, da Sie sonst Ihre Daten verlieren könnten.

Wie auch immer, wir werden mehr über dieses Thema in den folgenden Zeilen zu diskutieren, so zögern Sie nicht und überprüfen Sie die folgenden Richtlinien.

Normalerweise kann ein Fehler in der Registrierung auftreten, wenn Sie Änderungen im Registrierungseditor vorgenommen haben. Deshalb ist es mehr als empfehlenswert, eine Sicherungskopie Ihrer Registrierung zu erstellen, bevor Sie etwas ändern, da Sie dort alle internen Einstellungen Ihres Windows 10-Systems haben.

Wie Sie sehen können, bedeutet ein Problem in der Registrierung ein Problem in Ihrem Betriebssystem, so dass Sie am Ende Schwierigkeiten bei der Verwendung Ihres Geräts haben können. In den meisten Fällen, wenn die Registrierung beschädigt wird, muss das Windows-Betriebssystem neu installiert werden, was bedeutet, dass Sie alle Ihre Daten verlieren.

Wie auch immer, mit den folgenden Schritten können Sie versuchen, beschädigte Registrierungsfehler in Windows 10 zu beheben, ohne Windows von Grund auf neu zu installieren. Probieren Sie also die Richtlinien aus diesem Tutorial aus und sehen Sie, ob Sie Ihr Gerät manuell und ohne Datenverlust reparieren können.

Wie kann ich eine beschädigte Registrierung in Windows 10 reparieren?

1. Installieren Sie einen Registrierungsreiniger

Wenn das nicht funktioniert, können Sie auch eine Registrierungssoftware verwenden. Es gibt viele spezielle Tools, die Sie verwenden können, um fehlende oder beschädigte Registrierungsschlüssel zu reparieren.

Wir empfehlen Ihnen Restoro, ein Programm, das eine patentierte Technologie verwendet, mit der frühere Funktionsversionen Ihrer Systemelemente gesucht werden können, um sie wieder zum Laufen zu bringen.

Restoro wird Ihre Registrierung scannen und im Falle von gefundenen Fehlfunktionen die Standardeinstellungen von Microsoft wiederherstellen, so dass sie wieder einwandfrei funktioniert. Sie können dieses Tool verwenden, um die Funktionen Ihres Systems wiederherzustellen und wichtige Dateien wiederherzustellen. Sie können es auch normal arbeiten lassen, wenn Sie keine Registry-Einträge benötigen.

2. Reparieren Sie Ihr System

  1. Der Windows-Installationsdatenträger wird benötigt.
  2. Legen Sie die Windows 10 DVD oder das Installationsmedium ein und starten Sie Ihr Gerät neu.
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie eine beliebige Taste, um von der DVD/USB zu booten.
  4. Warten Sie, während der Installationsprozess eingeleitet wird.
  5. Wählen Sie nun im Windows-Installationsmenü die Option Reparieren und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Windows 10-System zu reparieren – die Daten werden nicht gelöscht, da das Betriebssystem in einem stabilen Zustand wiederhergestellt wird.

3. Einen SFC-Scan durchführen

Zusätzlich können Sie die Systemdateiprüfung ausführen:

  1. Starten Sie eine erweiterte Eingabeaufforderung (gehen Sie zu Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Start-Schaltfläche und wählen Sie „cmd als Administrator ausführen“)
  2. Geben Sie im cmd-Fenster sfc / scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Wenn der Scan-Prozess stecken bleibt, erfahren Sie, wie Sie das chkdsk-Problem beheben können.

4. Aktualisieren Sie Ihr System

Windows 10 ermöglicht es Ihnen, Ihren Computer zurückzusetzen und alle Ihre Dateien unverändert zu lassen. Diese Option aktualisiert Ihre Systemdateien vollständig und kann Ihnen helfen, Registrierungsprobleme zu beheben.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > klicken Sie auf OK Update und Sicherheit
  2. Wählen Sie Wiederherstellung > klicken Sie auf Erste Schritte
  3. Wählen Sie den Abschnitt Diesen PC zurücksetzen und dann Meine Dateien beibehalten
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Wenn diese Methoden Ihre Registrierungsprobleme nicht behoben haben, müssen Sie Windows wahrscheinlich von Grund auf neu installieren.

Wenn Sie außerdem Probleme beim Öffnen der Einstellungs-App haben, lesen Sie diesen Artikel, um das Problem zu lösen.

5. Führen Sie den Befehl DISM aus

  1. Gehen Sie zu Start > starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator
  2. Geben Sie den Befehl DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth ein > drücken Sie die Eingabetaste
  3. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

6. Bereinigen Sie Ihre Registry

Registrierungseinträge sind die Fußabdrücke von allem, was Sie auf Ihrem Computer tun: jede installierte Anwendung, jede besuchte Webseite usw. Mit der Zeit sammeln sich diese Einträge an und können Probleme in der Registrierung verursachen.

Ihre Bereinigung kann die Probleme mit der beschädigten Registrierung beheben, die Sie haben. In diesem Artikel finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihre Registrierungseinträge und Schlüssel bereinigen können.

So, das war alles für jetzt; verwenden Sie die Schritte von oben und versuchen, Windows 10 beschädigte Registrierung zu beheben. Vergessen Sie auch nicht, uns über das Kommentarfeld unten Feedback zu geben.

Wenn Sie zusätzliche Tipps und Vorschläge haben, wie man beschädigte Registrierungsschlüssel unter Windows 10 beheben kann, können Sie sie in den Kommentaren unten auflisten. Auch können Sie dort alle anderen Fragen, die Sie haben, hinterlassen.

Dieser Leitfaden ist Teil eines großen Hubs, der sich der Behebung von Windows-Registrierungen widmet, also schauen Sie ihn sich an, da Sie ihn in Zukunft vielleicht noch einmal lesen müssen.

Stöbern Sie in unserem speziellen Abschnitt über die Registrierung, um weitere Problemlösungen, Anleitungen und Neuigkeiten zu diesem Thema zu finden.